Project Description

Sgraffito Putzkratztechnik

Ursprung und Technik
Sgraffito ist eine bereits im 16. Jahrhundert aus Italien nach Graubünden importierte Dekorationstechnik, bei der aus einer feuchten, mit Kalk übertünchten Putzschicht durch Schaben und Ritzen Ornamente bis auf den darunter liegenden dunkleren Grundputz freigelegt werden.

Wohnhaus, Weinbau Bovel, Fläsch
Unsere Aufgabe bestand darin, die Zeitschäden (Beanspruchung und Bewitterung) zu reparieren. Wir haben schadhafte Putzstellen entfernt, den Grundputz dunkel eingefärbt und ergänzt, den Deckputz hell eingefärbt, aufgetragen und die Motive analog dem Original wieder ausgekratzt. Die hellen und dunklen Motive haben wir noch zusätzlich mit einer schwach pigmentierten Mineralfarblasur übertüncht.

Traditionelle Handwerkstechniken
Die Renovierung bzw. Restaurierung historischer Architekturobjekte erfordert das Wissen und Können althergebrachter Techniken. Beim Wohnhaus „Weinbau Bovel“ wurde eine Sgraffito-Putztechnik auf ein modernes Haus appliziert. Nur wenn traditionelles Handwerk auch bei moderner Architektur zur Anwendung kommt, sichert es den Fortbestand dieser Handwerkstechniken.

Mit grosser Freude stellen wir uns den Herausforderungen traditioneller Handwerkstechniken und versuchen mit unserem Beitrag diese zu erhalten und auch weiter zu entwickeln.

Unsere Erfahrung mit traditionellen Handwerkstechniken bietet eine Vielzahl von neuen, individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Diese wollen wir nutzen und in unseren Berufsalltag integrieren.