Project Description

Hotel Jost, Klosters

Granierende Maltechnik als Nachahmung der Sgrafitto-Technik
Beim granierend Malen wird die Farbe oberflächlich auf den Verputz aufgetragen. Dabei werden nur die vorstehenden Teile der Verputzoberfläche mit Farbe versehen und die Vertiefungen bleiben ungestrichen im Putzton erhalten. Der so entstehende Effekt ist aus der Distanz von einem „echten Sgraffito“ nicht zu unterscheiden. Der Vorteil der granierenden Maltechnik besteht darin, dass auch feingliederige Motive aufgemalt werden können und die Motivwahl somit nicht eingeschränkt werden muss. Sehr beliebt ist die granierende Maltechnik vor allem für Innenanwendungen.

Auftraggeber:
Hotel Jost, Klosters

Arbeitstechniken:
Granierende Maltechnik, Linierung